FAQ'S

Auf der Homepage ist kein neuer Kursstart für den Kurs angegeben, den ich gerne besuchen möchte. Was nun?


Wenn ich neue Kurse plane, stelle ich die Starttermine frühzeitig auf der Homepage bereit. Gleichzeitig lohnt sich aber definitiv eine individuelle Anfrage, auch wenn noch kein Kurs angekündigt ist. Immer wieder kommen auch Angebote aufgrund von Nachfragen zu Stande. Außerdem ist es auch eine Möglichkeit, die Kurse z. B. als Tandem-Training für zwei Mensch-Hund-Teams zu buchen.




Wo finden die Trainings statt?


Abhängig vom Thema gibt es verschiedene, flexible Trainingsorte. Die Kurse finden meist dort statt, wo die Hund-Mensch-Teams sich im Alltag auch aufhalten. Das sind Parks, ruhige Straßen, Wiesen oder der Waldrand. Das hat den Vorteil, dass der Hund das Training nicht nur mit einem "Hundeplatz" verknüpft, und der Hundehalter gleich die Alltagstauglichkeit der Trainingseinheiten erfährt. Natürlich kann das Training auch bei Ihnen zu Hause stattfinden. Je nach Thema ist dies sogar sinnvoll oder erforderlich.




Ich spreche nicht so gut Deutsch, ist das ein Problem?


Überhaupt nicht. Mir ist es wichtig, dass sich die Kunden im Training wohl fühlen. Wenn Sie Bedenken haben, dass Ihre Deutschkenntnisse für eine Kursteilnahme nicht ausreichen, sprechen Sie mich bitte an. Es gibt die Möglichkeit, den Kurs dann im Einzeltraining durchzuführen, sodass wir ganz indiviuell auf das Sprachniveau eingehen können. Bei PfotenGlück kann Hundetraining auch komplett in Englisch stattfinden.




Kann das Hundetraining auch in Englisch stattfinden?


Ja, sehr gerne gebe ich die Kurse oder Einzelstunden auch auf Englisch. Bitte melden Sie sich bei mir.




Ab wann ist mein Hund zu alt für Hundetraining?


Nie, denn Hunde lernen ein Leben lang! Und auch ein älterer Hund freut sich über artgerechte Beschäftigung und Auslastung. Eventuell werden einzelne Übungen innerhalb der Kurse für Hunde-Senioren angepasst, aber das ist keinerlei Nachteil für das Training an sich. Ich freue mich über Ihre Nachricht, falls Sie doch Bedenken haben.




Warum benötige ich eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung, um mit meinem Hund am Training teilzunehmen?


Grundsätzlich ist es in Niedersachsen Pflicht, für Ihren Hund eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Dies ist gesetzlich im niedersächsischen Hundegesetz festgeschrieben. Die Versicherungspflicht ist durchaus sinnvoll, denn wir können nie zu 100 Prozent vorhersagen, wie sich ein Tier verhält. Beißvorfälle, Verletzungen durch Anspringen oder Leine-Zerren sind unschön, können aber passieren. Mit der Hundehalter-Haftpflicht sind Sie vor finanziellen Schäden, die ihr Hund versuracht, geschützt. Dies ist natürlich auch im Training wichtig.




Kann ich die Sachkundeprüfung (Hundeführerschein) bei PfotenGlück machen?


Das geht leider derzeit noch nicht, eine Abnahme der theoretischen und praktischen Sachkundeprüfungen kann frühestens im Spätsommer stattfinden. Gerne helfe ich Ihnen bei der Vorbereitung und kann nette und kompetente Kollegen für die derzeitige Abnahme empfehlen.





KONTAKT

Hundeschule PfotenGlück

Jutta Federkiel - Hundetrainerin

Tel: +49 (0) 177  3477 033

Mail: Info@Pfotenglueck-Hannover.de

Sie finden PfotenGlück auch auf

Jutta Federkiel - Created with WIX.COM

england-152143_1280_edited.png